Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.07.1989

Cadlab und IM entwickeln CAD-Frameworks

PADERBORN (CW) - Das Computer Aided Design Laboratory Cadlab und das Stockholmer Instituted för Mikroelektronik IM arbeiten im Bereich der Framework-Entwicklung künftig zusammen. Den Grundstock für die gemeinsamen Aktivitäten bilden das Base/-Open-System von IM und das Workstation-Framework von Cadlab.

Cadlab, ein Gemeinschaftsvorhaben der Nixdorf Computer AG und der Paderborner Universität-Gesamthochschule, beabsichtigt mit IM ein Framework zu entwickeln, das als Basissystem für CAD-, CAE-, CAM-, CASE-Anwendungen dient. Eine einheitliche Benutzeroberfläche und eine verteilte Datenhaltung in einem heterogenen Netz sollen das neue Produkt auszeichnen. Darüber hinaus soll das Framework dem Anwender eine offene Basis für die Werkzeugeinbindung in verschiedener Integrationstiefe (black-, grey-, whitebox-integration) und für die Schaffung integrierter Entwurfsumgebungen bieten.

Die Entwicklung des Frameworks für CAD- Anwendungen wird nach Angabe eines Cadlab-Sprechers im Laufe des ersten Quartals 1990 abgeschlossen sein. Eine gemeinschaftlich weiterentwickelte Version soll Mitte 1990 zur Verfügung stehen.