Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.09.1984 - 

IBM Deutschland:

CAE Integration und Mikro-Host-CAD

STUTTGART (pi) - Die Integration der mit CAE umschriebenen DV-Anwendungen im Konstruktionsbüro liegt der IBM Deutschland am Herzen. In Berlin versucht das Unternehmen, die Vorteile, die eine derartige Integration bringen könnte, zu zeigen.

Als Beispiel für diese CAE-Integration stellt IBM die Bearbeitung eines Bauteils für den Drucker 4245 an mehreren Bildschirmarbeitsplätzen 5080 mit den Softwarepaketen CADAM, CAEDS, CATIA, APT-AC und CADMIP dar. Das Szenario simuliere den Vorproduktionsdurchlauf dieses Bauteils: den Entwurf, die Berechnung, die Erstellung der Werkstattzeichnung, die NC-Programmierung, die Zusammenbauzeichnung für die entsprechende Baugruppe und schließlich die Entwicklung der kompletten Stückliste.

Danach folgt laut IBM die technische Dokumentation. Hierzu werde der neue Farbplotter 7535 eingesetzt, mit dem sich Zeichnungen bis zur Größe DIN A0 erstellen ließen, sowie der Elektro-Erosions-Drucker 4250, für eine kombinierte Ausgabe von Texten und Zeichnungen.

In einem zweiten Block demonstriert das Stuttgarter Unternehmen den Einsatz des IBM-Mikrocomputers "PC" im Ingenieurbereich. Das Programm Autocad lasse sich im Konstruktions-, Architektur- und Vermessungsbüro einsetzen. Die Software "Caddy" rationalisiere das Zeichnen in Ingenieurbereichen wie Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik oder Architektur. Im ersten Fall ist der Mikro auf der "Camp" an ein System /38 angeschlossen, im zweiten Fall an ein System 4381.

Informationen: IBM Deutschland GmbH, Postfach 80 08 80, 7000 Stuttgart 80, Tel. 07 11/85-0, Stand: 300