Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.08.1983 - 

Business-Grafik bekommt Farbe:

CalComp plottet auf Z80-Basis

DÜSSELDORF (pi) - Einen Mehrfarben-Plotter speziell für den Business-Grafik-Markt stellt die CalComp GmbH, Düsseldorf, unter der Bezeichnung M84 vor. Das Gerät kostet 4600 Mark.

Der speziell für das DIN-A4-Format ausgelegte Plotter verfügt über acht programmierbare Zeichenwerkzeuge, mit denen sich zehn verschiedene Farben und Linienbreiten wiedergeben lassen.

Der Benutzer kann zwischen Tuschezeichenspitzen, Faserzeichenminen und Tintenschreibern wählen. Zeichnungsträger sind weißes oder transparentes Papier und Overhead-Folien.

Die maximale Zeichengeschwindigkeit beträgt Herstellerangaben zufolge 450 Millimeter pro Sekunde bei einer Auflösung von 0,05 Millimeter. Texte können mit einer Geschwindigkeit von rund zwei Zeichen pro Sekunde bei einer Zeichenhöhe von drei Millimetern geschrieben werden. Als Zeichensatz stehen neben dem ASCII-Standard 96 Zeichen und zusätzlich Spezialzeichen für die Sprachen Dänisch, Deutsch, Französisch, Norwegisch,

Schwedisch und Spanisch zur Verfügung.

Das Gerät läßt sich laut CalComp über verschiedene Schnittstellen wie seriell RS232C, IEEE-488/1975 oder Centronics direkt oder über ein Modem an die gängigen Mini- oder Mikrocomputersysteme, Offline-Stationen, IEC-Controller, Timesharing-Systeme, Tischrechner oder Personal Computer anschließen.

Ein integrierter Mikroprozessor Z80, in dem bereits wesentliche Grundfunktionen gespeichert sind, soll den übergeordneten Rechner entlasten. Unabhängig von ihm können jederzeit eine Reihe von Test -und Justierprogrammen abgerufen werden, um eine Prüfung und Justierung wichtiger Plotterbaugruppen zu gewährleisten.

Informationen: CalComp GmbH, Werftstr. 37, 4000 Düsseldorf 11,

Tel.: 02 11 /50 11 93.