Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Caldera stellt Internet-Suite für Linux vor

10.05.1996

SAN MATEO (IDG) - Für Linus Thorvalds Freeware-Unix-Implementation "Linux" hat Caldera Inc. ein Softwarepaket mit Internet-Funktionalität vorgestellt. Aufgrund des Freeware-Status ist Linux im universitären Bereich stark verbreitet. Caldera möchte nun auch den kommerziellen Sektor erschließen, in dem trotz steigenden Interesses das Fehlen von Desktop-Standardsoftware bisher eine größere Verbreitung verhindert hat.

Die "Caldera Internet Office Suite" besteht aus Wordperfect 6.0 für Unix, dem E-Mail-Paket "Z-mail" von NCD Software Corp., der Tabellenkalkulation "Nexs" von Xess Corp. sowie den "Executive Motif Libraries" von Metro Link Inc., die allesamt native unter Linux laufen.

Die Textverarbeitung Wordperfect kann dabei in Verbindung mit Calderas "Network Desktop" als Editor für Hypertext-Markup-Language-(HTML-)Dokumente eingesetzt werden, die direkt im Internet oder internen Firmennetzen publiziert werden können. Das Softwarepaket wird von Caldera für 329 Dollar angeboten.