Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.07.1985

"Call for Papers" für die IPA-Frühjahrstagung:ClM-Techniken in der Diskussion

STUTTGART (CW) - Einen "Call for Papers" startet der Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e.V. (FpF) aus Stuttgart für seine 18. Arbeitstagung zum Thema "Computer Integrated Manufacturing". Die Tagung findet am 22. und 23. April nächsten Jahres statt.

Ausgehend von den zur Zeit zu beobachtenden Entwicklungen in der Produktions-, Informations- und Kommunikationstechnik, wird in Forschungs- und Anwenderberichten weltweit auf die Notwendigkeit der Integration funktionaler "Insellösungen" aus dem technisch-organisatorischen Bereich der Produktionsunternehmen hingewiesen. Damit sollen die bestehenden Schwachstellen (Durchlaufzeiten, Flexibilität, Datenbanken, Kommunikation) beseitigt werden. In der Literatur wurde für die umfassende Systemlösung der Begriff "Computer Integrated Manufacturing (CIM)" geprägt. Zu berücksichtigende Funktionsbereiche sind unter anderem Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, technische Steuerung auf der operativen Ebene und Qualitätskontrolle/-sicherung.

Um den Stand der Technik, Forschung und Entwicklung einerseits bei Integrationslösungen im Bereich der Produktionsplanung und -steuerung und andererseits in übergeordneten CIM-Konzepten darzustellen sollen auf dieser IPA-Arbeitstagung Experten und Anwender zu Wort kommen, die sich mit in diesem Zusammenhang relevanten Problemstellungen beschäftigen. Den Tagungsteilnehmern werden in Referaten und Diskussionen mit Fachleuten Anregungen und Orientierungshilfen für eigene Integrationslösungen angeboten. Weiterhin soll das aktuelle Thema "Künstliche Intelligenz" in der Produktionsplanung und -steuerung zur Sprache kommen. Interessenten, die sich mit einem Referat an der Tagung beteiligen wollen werden gebeten, bis zum 9. September 1985 eine Kurzfassung von ein bis zwei Schreibmaschinenseiten an das Tagungssekretariat zu senden.

Informationen: 18. IPA-Konferenz-Sekretariat, Nobelstraße 12, 7 Stuttgart 80