Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.08.2001 - 

Kabellos auf den PC

Camcorder nutzt Bluetooth-Technik

MÜNCHEN (CW) - Die digitalen Camcorder "NV-MX8" und "NV-MX2" mit Bluetooth-Technik hat Panasonic nun im Programm. Bilder werden damit kabellos und per Knopfdruck auf den PC übertragen.

Ein Highlight des NV-MX8: Videospots lassen sich im MPEG4-Format aufnehmen und so direkt als E-Mail versenden oder ins Internet einbinden, außerdem funktioniert das Gerät als Voice Recorder. Beide Recorder beinhalten ein Leica-Dicomar-Objektiv mit optischem Zehnfach-Zoom. Der Megapixel-Chip bringt Aufnahmen mit 1 020 000 Bildpunkten aufs Band. Der NV-MX8 wurde mit einem Drei-Zoll-LCD-Monitor, der NV-MX2 mit 2,5-Zoll-LCD ausgestattet.

Für kreative Aufnahmen bieten die Camcorder elf digitale Bildeffekte, darunter Gain up, Stroboskop, Mosaik, Solarisation, Tracer und Mix. Auch bei der Wiedergabe sind besondere Effekte möglich, zum Beispiel mit der Multi-Bild-Funktion oder der Bild-in-Bild-Anzeige.

Konventionell lassen sich Fotos und MPEG-4-Spots beim NV-MX8 über einen USB-Anschluss transferieren, beim NV-MX2 gehört ein spezielles Hard- und Softwarepaket zum Lieferumfang. Der NV-MX8 ist ab September und NV-MX2 ab November 2001 zum Preis von 3999 Mark beziehungweise 2999 Mark erhältlich.