Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.2016 - 

Management der Canon Consumer Imaging Group

Canon bildet regionale DACH-Organisation

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der gemeinsame Marktangang soll primär das Consumer-Geschäft des japanischen Herstellers stärken, der dazu ein neues 6-köpfiges Team vorstellt.

Canon hat das Consumer-Geschäft der Region DACH in der neu gegründeten Consumer Imaging Group (CIG) gebündelt. Das neue Management Team unter Leitung des Country Director der Canon Consumer Imaging Group DACH, Guido Jacobs, soll Synergien besser nutzen und regionale Gegebenheiten berücksichtigen. Jacobs berichtet an Rainer Führes, Geschäftsführer der Canon Deutschland GmbH.

Guido Jacobs leitet jetzt als Country Director die Canon Consumer Imaging Group DACH.
Guido Jacobs leitet jetzt als Country Director die Canon Consumer Imaging Group DACH.
Foto: Canon

Marketing- und Verkaufsprofi Guido Jacobs ist seit 1995 im Unternehmen und bekleidete bereits verschiedene internationale Managementpositionen. Mit seinem umfangreichen Branchenwissen leitete er zuletzt als Country Director die Consumer Imaging Group bei Canon Deutschland, davor die in UK.

Guido Jacobs, Country Director der Canon Consumer Imaging Group DACH erläutert: "Die letzten Monate waren eine intensive und spannende Zeit. Es war eine positive Herausforderung, eine nachhaltige und sinnvolle DACH-Struktur zu implementieren und diese entsprechend personell zu besetzen. Einerseits galt es, die Organisation so aufzustellen, dass die regionalen Ressourcen und das Know-how optimal ausgeschöpft werden können. Andererseits war es äußerst wichtig, die lokalen Anforderungen und Besonderheiten der Märkte und Kunden zu berücksichtigen."

Regionale Flexibilität im Fokus

Mit der neuen CIG DACH sollen regionale Ressourcen und Know-how bestmöglich gebündelt sowie gleichzeitig den lokalen Marktbegebenheiten die notwendige Bedeutung zugerechnet werden. Damit will das neue DACH-Team den nachhaltigen und effizienten Geschäftserfolg im Consumer-Geschäft sichern.

Im Consumer-Bereich verantwortet die neu gegründete Organisation Marketing und Vertrieb von Foto- und Videokameras, Ferngläsern, Druckern, Multifunktionsgeräten, Scannern, Faxgeräten und Projektoren. Auch die Professional Imaging Group mit der Cinema EOS Serie oder den Broadcast-Objektiven für B2B-Anwender gehört dazu.

"In intensiven Gesprächen haben wir viel von den Strukturen und lokalen Begebenheiten aller drei Länder erfahren und gelernt", fährt Jacobs zur Gründung der neuen Organisation fort. "Das war eine optimale Voraussetzung, gemeinsam eine leistungsstarke und zukunftsorientierte DACH-Organisation aufzubauen, die ein gemeinsames Ziel hat - das Canon Consumer-Geschäft voranzutreiben und nachhaltiges, profitables Wachstum zu generieren."