Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.09.2007

Canon schließt Kopierer-Werk

24.09.2007

Der japanische Elektronikkonzern Canon schließt sein Werk für die Kopiererproduktion in Gießen. Von der Schließung sind nach Angaben des Unternehmens rund 250 Mitarbeiter betroffen. Grund für die radikale Maßnahme ist der Sparkurs des Herstellers: Die Produktion soll nach China verlagert werden, weil dort die Kosten niedriger sind. Die Serviceabteilung soll weiterhin in Gießen bleiben, heißt es. Insgesamt sind bei Canon in Gießen rund 400 Mitarbeiter beschäftigt. In der mittelhessischen Stadt hatte Canon im Jahr 1972 seine erste Fabrik für Büromaschinen außerhalb von Japan aufgebaut.

Marzena Fiok