Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Dickes Umsatzplus bei Canon Euro-Photo

Canon überzeugt im digitalen Bereich

16.03.2001
MÜNCHEN (CW) - Die deutschen Töchter des japanischen Canon-Konzerns haben im vergangenen Geschäftsjahr besonders deutlich im digitalen Sektor zulegen können.

Während die in Krefeld ansässige Canon Deutschland GmbH mit einem Umsatzplus von 0,2 Prozent lediglich knapp über dem Vorjahresresultat liegt, verzeichnet die Canon Euro-Photo GmbH mit digitalen Foto- und Videokameras ein sattes Umsatzplus von 28,8 Prozent.

Die Zahlen im Detail: Der Gesamtumsatz beider Töchter liegt bei 1,62 Milliarden Mark, wobei 1,165 Milliarden auf die Krefelder entfallen. Den höchsten Zuwachs von 55 Prozent (rund 132 Millionen) konnten dabei die digitalen schwarz/weiß Kopiersysteme erwirtschaften, während der Bereich der analogen Kopierer mit einem Umsatzrückgang von 13 Prozent entsprechend rückläufig war.

Canon Euro-Photo erzielte im letzten Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von 454,8 Millionen Mark im Vergleich zu 353 Millionen im Vorjahr. Dieser Sprung wurde vor allem mit digitalen Kameras erreicht, deren Umsatzsteigerung 788,4 Prozent betrug. Der Bereich wurde erst im letzten Jahr von Canon Deutschland an die Willicher ausgelagert.