Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.1999 - 

Edox-Karte für NT-Workstations

Canons CLC-Kopierer jetzt auch als Drucker im Netz

KREFELD (CW) - Canon will seine Farbkopierer der Produktreihe "CLC" auch als Drucker im Netz nutzbar machen. Dazu bietet der Hersteller den "Edox Document Server" von Management Graphics als Einsteckkarte für eine NT-Workstation an.

Auf Basis von Intel-Prozessoren arbeitet der Edox-Server mit Windows NT und Adobe Postscript 3. Das Board ermöglicht die Anbindung der Netzarbeitsplätze an den Kopierer, der sich dann auch als Drucker einsetzen läßt.

Das Edox-System verwendet die sogenannte Rip-Ahead-Technik von Management Graphics, die Empfang, Bearbeitung und Druck von unterschiedlichen Dokumenten gleichzeitig ermöglicht.

Die CLC-1000-Reihe ist ab sofort inklusive Edox-Server lieferbar. Ab etwa 49 000 Mark ist die Einsteigerversion "Edox LE" zu haben, die Profivariante "Edox 99" mit Farb- und Dokumenten-Tools ab 54200 Mark. In den Preisen sind die Kosten für die NT-Workstation nicht enthalten.