Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.08.2000 - 

50 Millionen Dollar für EYT

Cap Gemini Ernst & Young stößt Computerservices ab

MÜNCHEN (CW) - Nur wenige Monate, nachdem Cap Gemini S.A., Paris, mit dem Beratungsarm von Ernst & Young dessen Technologie-Ableger Ernst & Young Technologies (EYT) gekauft hat, stößt das Mutterhaus diesen Firmenzweig aus Virginia wieder ab. Der Dienstleistungskonzern stellt fest: Der EYT-Fokus Computerservices passt nicht zur Geschäftsidee der Cap Gemini Ernst & Young LLC.

"Die sind die Architekten, wir die Chefkonstrukteure", zitiert das "Wall Street Journal" Jim Hunt, President und Chief Executive bei EYT, Chantilly, Virginia. Er erläutert den Unterschied zwischen der Ausrichtung seines Unternehmens zu den Management-Beratern von Cap Gemini. Deren Geschäftsführer bestätigen, sie wollten weder Software noch Computerequipment verkaufen. Elf Milliarden Dollar hatte das Beratungshaus bei der Übernahme des Consulting-Bereichs von Ernst & Young gezahlt. Cap Gemini erwarb sich damit ein starkes Standbein in Nordamerika.

EYT wird nun von der Charterhouse Group International, New York, übernommen. Sie zahlt rund 50 Millionen Dollar. Zu dieser Gruppe von Privatinvestoren zählen unter anderem Softbank Venture Capital und Interliant Inc.