Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.1991

Cap Gemini mit CASE-Produkten für Früh-Phasen

HAMBURG (pi) - Cap Gemini SCS, Hamburg, und die holländische Cap Gemini Pandata, Utrecht, wollen ihre CASE-Umgebung "System Development Workbench" (SDW) in Deutschland gemeinsam vermerkten. SDW ist als Upper-CASE-Tool für Planung, Analyse und Design von Informationssystemen konzipiert. Das in den Niederlanden weit verbreitete Werkzeug bietet eine offene Software-Entwicklungsumgebung, die auf einer Systemenzyklopädie beruht und Schnittstellen zu verschiedenen Code-Generatoren, relationalen Datenbanksystemen, 4GLs und Data Dictionarys enthält.

Die Software läuft auf IBM-kompatiblen PCs unter MS-DOS. Eine multiuserfähige Version für PC-Netzwerke wird im Juni 1991 für den Vertrieb freigegeben. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen auf der Basis der AD/Cycle-Plattform Versionen für OS/2 Extended Edition und für Unix folgen. IBMs Cross System Product (CSP) wird dann über eine Schnittstelle zum External Source Format unterstützt.