Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.11.1990 - 

Hamburger SCS wird eingegliedert

Cap Gemini mit neuer Struktur im deutschen Markt

HAMBURG (CW) - Nach der Übernahme der Hamburger SCS Scientific Control Systems GmbH im Juli dieses Jahres ist die Cap Gemini Sogeti SA, Paris, jetzt dabei, ihre Deutschland-Aktivitäten neu zu strukturieren.

Die Münchner Cap Gemini Sesa Deutschland GmbH und die SCS werden in eine Holdinggesellschaft zusammengeführt. Diese soll ab 1 Januar 1991 als Cap Gemini SCS GmbH mit Sitz in Hamburg firmieren. Die leitenden Aufgaben der Holding werden Kaj Green als Vorsitzender der Geschäftsführung, Reinhard Degen als Generalsekretär und Geschäftsführer, Klaus Fekete, zuständig für Marketing und Vertrieb, Robert Gärtner, verantwortlich für die Finanzen sowie Michael Schlindwein als Leiter des Bereiches Technik übernehmen.

Dem neuen Unternehmen, das rund 1100 Mitarbeiter beschäftigt, gehören danach drei eigenständige Tochtergesellschaften in Deutschland an: die Cap Gemini SCS Dienstleistungen GmbH, die ihren Sitz in Düsseldorf hat und unter der Leitung von Werner Bongartz stehen wird, die Cap Gemini SCS Industrie GmbH mit Hauptsitz in München und Geschäftsführer Bernd Lantermann sowie die Cap Gemini SCS BeCom GmbH in Hamburg unter der Geschäftsleistung von Werner Spamann. Hinzu kommen die bereits bestehenden Gesellschaften SCS Systemtechnik GmbH, Bremen mit den Geschäftsführern Michael Schlindwein und Dirk Lippold und die Hamburger SCS Personalberatung GmbH, deren Geschäftsführung Manfred Schulze und Heinz Tannert obliegt.

Wie weiter verlautete, werden die neuen Gesellschaften in alle Rechte und Pflichten der bestehenden Verträge eintreten.