Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.11.1992

Cap Gemini Sogeti ist der Primus

LONDON (CW) - Von den 20 größten Beratungsunternehmen in Westeuropa befinden sich 14 in europäischer Hand. Mit Abstand am meisten Umsatz macht Cap Gemini Sogeti (1,1 Milliarden Dollar), danach folgen der italienische Konzern Finsiel (0,6 Milliarden Dollar) und die amerikanische Firma Andersen Consulting mit einer halben Milliarde Dollar Umsatz.

Diese Ergebnisse stammen aus einer Studie des Londoner Marktforschungsunternehmens Datamonitor, das den Sektor Professional Services 1991 untersucht hat. Darunter fallen die Bereiche IT- und Unternehmensberatung, Wartung und Entwicklung von Software sowie Weiterbildung. Aufgrund dieser Abgrenzungskriterien kommt die Ploenzke AG in der Untersuchung als größtes deutsches Unternehmen mit 136 Millionen Dollar Umsatz auf Platz 15. Erst danach folgt die SAP AG mit 131 Millionen Dollar auf Platz 16.

Cap Gemini Sogeti kann bei den Professional Services 1991 einen Umsatz von rund 1,1 Milliarden Dollar vorweisen. Mit der Beteiligung beziehungsweise dem Aufkauf von Volmac Software Groep und Programator, beliefen sich die Einnahmen der Franzosen auf 1,6 Milliarden Dollar.

Treffen die Prognosen des britischen Instituts ein, werden im Jahr 2000 vier Sieger das Marktgeschehen im Professional Service bestimmen: Cap Gemini Sogeti, Andersen Consulting, IBM und CSC Europe. Die IBM befindet sich laut Datamonitor mit 239 Millionen Dollar Umsatz auf Platz sechs, CSC Europe mit 109 Millionen Dollar auf Platz 20.