Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Lernen wie Gott in Frankreich


30.05.2003 - 

Cap Gemini trainiert Berater in eigener Akademie

CHANTILLY (CW) - Die Unternehmensberatung Cap Gemini Ernst & Young hat in Frankreich eine eigene Akademie gegründet, um ihre Mitarbeiter aus aller Welt weiterzubilden. In "Les Fontaines" stehen neben neuesten Managament-Trends auch technische Themen auf dem Programm.

Das Konzept einer "Corporate University", die die Weiterbildungsangebote einer Firma bündelt, verfolgen große Unternehmen schon länger. Auf die Frage, warum nun auch die Unternehmensberatung Cap Gemini Ernst & Young so viel Zeit und Geld in eine solche Einrichtung steckt, antwortet Jacques Collin, Präsident der unternehmenseigenen Akademie: "Im Gegensatz zu einer externen Qualifizierung können die Inhalte hier speziell auf die Mitarbeiter zugeschnitten werden." Dies sei umso wichtiger, als das Wissen der Berater letztlich über Erfolg oder Misserfolg des Unternehmens entscheide.

Aufwändige Renovierung

Dass Cap Gemini viel Zeit und Geld in diesen Schulungsort in der Nähe von Paris steckte, ist offensichtlich. Schließlich liegt dem Schulungs- und Verwaltungsgebäude ein wunderschönes Chateau mit großem Park gegenüber. Das Schloss, das Ende des 18. Jahrhunderts in den Besitz von Baron James Nathan von Rothschild kam, kaufte die Beratung vor fünf Jahren den späteren Besitzern, den Jesuiten, ab. Nachdem die aufwändigen Renovierungsarbeiten am Chateau sowie die Bauarbeiten für die Wohnanlagen und das Ausbildungs-Center beendet waren, eröffnete Cap Gemini in diesem Jahr das "Business Learning Forum Les Fontaines" für seine Mitarbeiter.

Gewohnt wird in den 300 Zimmern der sieben so genannten Villen. Für die Aus- und Weiterbildung stehen 45 Seminarräume sowie ein Konferenzsaal zur Verfügung. Die Schulungsdauer selbst beträgt zwischen zwei und fünf Tagen. Vermittelt werden Beratungsmethoden, Management- und technisches Wissen. Die Berater will Cap Gemini weniger akademisch ausbilden als vielmehr für die Anforderungen der Kunden fit machen. Zudem soll in Les Fontaines die Kommunikation der Teilnehmer aus unterschiedlichen Ländern gefördert werden, so Collin: "In unserem weltweiten Beratungskonzern mit rund 51000 Mitarbeitern ist der persönliche Kontakt, aber auch die Identifizierung mit dem Unternehmen, entscheidend. Hierfür bietet Les Fontaines mit seiner Ausstattung und schönen Umgebung die ideale Voraussetzung."

Die technische Infrastruktur basiert auf Cisco-Routern und Compaq-Servern. Mit Hilfe der Microsoft-Lösungen werden Kommunikationsplattformen wie Videokonferenz, E-Learning oder Intranet angeboten. Drahtlose Anbindung gehört zum Standard. Da die Akademie durch eigene Schulungen nicht komplett ausgelastet ist, vermietet Cap Gemini das Chateau sowie die Ausbildungsstätte an Kunden wie Mitbewerber. Mittelfristig träumt Collin von großen Festen oder Empfängen.