Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.05.1992 - 

"Designer" mit neuen Features

CASE-Umgebung von Bachman erlaubt verbesserte Teamarbeit

WIESBADEN (pi) - Ihre Produktpalette für die Anwendungsentwicklung erweitert die Bachman Information Systems GmbH, Wiesbaden, um ein Produkt für den Bereich Workgroup-Computing und eine neue Version des Codegenerators "Bachman-Designer".

Der für Gruppenarbeit vorgesehene "Shared Work Manager", der in die Bachman Entwicklungsumgebung integriert ist, soll unterschiedlichen Analystengruppen während der Anwendungsentwicklung die gemeinsame Nutzung von Modellen ermöglichen. Verfolgt wird ein paralleles Entwicklungskonzept für mehrere Analysten bei der Teamarbeit an einem unternehmensweiten Modell.

Konflikte, wie sie in einer Multiuser-Entwicklungsgruppe auftreten können, werden Herstellerangaben zufolge durch den Einsatz dieser Software unterbunden.

Eine Straffung des Arbeitsflusses und die Vereinfachung sowie Begünstigung der Gruppenarbeit, so verspricht der Anbieter, verkürzen den Entwicklungszyklus.

Geschäftsmodelle, die mit der Software "Bachman/Analyst" entwickelt wurden, so teilt das Unternehmen weiter mit, lassen sich mit dem ebenfalls vollständig integrierten Designer über das External Source Format (ESF) unmittelbar in Anwendungscode übertragen. Das Produkt kann mit unterschiedlichen Programmcode-Generatoren eingesetzt werden, darunter auch mit IBMs CSP und "Synon/ 2E" von Synon.