Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.05.2007

Cash-Back und Try & Buy

Mit einem ganzen Bündel an Verkaufsaktionen, die sich speziell an gewerbliche Endkunden richten, will Epson seinen Fachhandelspartnern Top-Verkaufsargumente liefern.

Von Marzena Fiok

"Unser Ziel ist es, die Nachfrage bei den gewerblichen Endkunden anzukurbeln, um so das Tagesgeschäft unserer Partner zu beleben", erklärt Paul Schmidt, Vertriebsdirektor Epson Deutschland GmbH. Mit einem ganzen Bündel an Verkaufsaktionen, die sich speziell an gewerbliche Endkunden richten, will Epson seinen Partnern ein Top-Verkaufsargument anbieten und ihnen damit zugleich ein effektives Instrument an die Hand geben, um sich am Markt zu behaupten. "Epson bezieht seine Handelspartner grundsätzlich in alle Aktionen mit ein und lässt sie so am Erfolg teilhaben", so Schmidt. Alle Aktionen gelten ab sofort bis zum 31. Juli 2007 und solange der Vorrat reicht.

Dazu gehört eine Cash-Back-Aktion für die Business-Projektoren der EMP-1700er-Serie von Epson: Gewerbliche Endkunden erhalten 150 Euro Vergütung beim Kauf eines EMP-1700, 200 Euro beim Kauf eines EMP-1710 und 250 Euro für den EMP-1715. Auch für die Laserdrucker AcuLaser-C3800er- und -C4200er-Reihe bietet Epson die gleiche Aktion an: Der Hersteller erstattet gewerblichen Endkunden 150 Euro für den Kauf eines AcuLaser C3800 und 250 Euro für einen AcuLaser C4200.

Das Verfahren ist bei beiden Aktionen gleich: Gewerbliche Interessenten bekommen unter www.bu siness-aktionen.epson.de eine individuelle Aktionsnummer. Kauft der Kunde das Gerät bei einem Händler, muss er nur noch diese Nummer mit dem Kaufbeleg und der Seriennummer des Gerätes einschicken und erhält direkt von Epson seine Rückvergütung.

Im Rahmen der Epson-Try&Buy-Aktion können Unternehmen außerdem alle Modelle der AcuLaser CX21-Serie und die Business-Projektoren der EMP-1800er-Serie bis zu drei Wochen kostenlos testen. Auch für diese Aktion soll sich der gewerbliche Endkunde auf der Epson-Business-Seite www.business-aktionen.epson.de anmelden: Epson leitet die qualifizierten Leads an regionale Epson-Fachhandelspartner weiter, die den Kunden beliefern und betreuen. "Der Händler geht kein Risiko ein. Falls der Kunde sich nicht zum Kauf entschließt, hat der Fachhändler die Möglichkeit, das Gerät unbürokratisch zurückzugeben", so Schmidt.