Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.01.1999 - 

Catalyst 5000 und 5500

Catalyst 5000 und 5500 Multilayer-Switches von Cisco werden Voice-fähig

MÜNCHEN (CW) - Die Netzexperten von Cisco Systems haben ihre Multilayer-Switches der "Catalyst-5000"-Serie mit speziellen Hardware-Erweiterungen auch für Telefonie fit gemacht.

Um die Datenströme von Voice- und IP-Telefonie in einem Local Area Network (LAN) über einen Catalyst-Switch weiterleiten zu können, hat Cisco neben einem verbesserten Betriebssystem vor allem spezielle Sprachchips, sogenannte Asics (Application Specific Circuits), auf der "Netflow Feature Card II" untergebracht, die wiederum in der "Catalyst Supervisor III Engine" Platz findet. Die Karte ist in der Lage, auf den Layern 3 und 4 Sprachdaten zu erkennen, zu klassifizieren und zu priorisieren.

Diese Vorgänge müssen laut Hersteller bereits auf hoher Netzebene stattfinden, damit die Integrität der Datenströme in LAN und WAN (Wide Area Network) nicht beeinträchtigt wird. Im WAN soll die neue Betriebssystem-Software "IOS 12.0" in den Route-Switch- Modulen sicherstellen, daß die Sprachdaten auch über größere Entfernungen weitergeleitet werden.

Die Modelle "5500" gestatten darüber hinaus mittels "Circuit Emulation Services" (CES) die Voice-Nutzung auch über bestehende ATM-Verbindungen. Alle genannten Komponenten sind ab sofort über den Fachhandel verfügbar, die deutschen Preise stehen noch nicht fest. Weitere Informationen stehen unter www. cisco.com.