Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.01.1994

CAx-Spiege

In Zusammenarbeit mit dem VDA hat die in Garching bei Muenchen ansaessige Huengsberg & Co. GmbH ein Programm zur Erstellung von sogenannten Engdat-Messages (Engineering Data) entwickelt. "DAX- Engdat" entspricht der Empfehlung VDA 4951 fuer die Kommunikationsstandardisierung komplexer CAD/CAM-Daten. Das System laeuft unter OS/2 und uebernimmt auf dem Kommunikationsrechner der Senderseite die zentrale Erstellung der Engdat-Message sowie die Interpretation der Daten beim Empfaenger. Unix- und Windows- Versionen sind in Vorbereitung.

Komplett ueberarbeitet hat nach eigenen Angaben die Wiesbadener Computervision GmbH ihr PC-basiertes CAM-Paket "Personal Machinist". Update 5.0 enthaelt neue Funktionen fuer den Werkzeug- und Formenbau sowohl im 2D- als auch im 3D-Bereich. Personal Machinist ist als Kombipaket mit der CAD-Software "Personal Designer 6.0" verfuegbar.

Zur Qualitaetskontrolle beim Wareneingang bringt die Boehme & Weihs GmbH aus Sprockhoevel ihr CAQ-Modul "WEP" in einer erweiterten Version heraus. Neu ist darin eine Zusatzsoftware fuer den Lieferantenvergleich: Die Qualitaetsdaten der Artikel aller Lieferanten lassen sich laut Anbieter per Knopfdruck gegenueberstellen. Die Bewertung erfolgt nach den entsprechenden Kriterien des VDA-Schemas. Andere Erweiterungen der Unix-Software betreffen eine hoehere Flexibilitaet bei der Anpassung an unternehmensspezifische Gegebenheiten.

Fuer den Bereich Varianten-Management in der Fertigungsindustrie bietet die Weinheimer Accept Consulting GmbH ein objektorientiertes CAE-Werkzeug an: "Accept 2.0" soll den Anwender bei der Beschreibung von Geraeten, Anlagen und Produktreihen sowie bei der Bearbeitung von Anlagevarianten unterstuetzen. Weitere Softwaremodule erlauben die Integration verbesserter Komponenten in Standardvarianten sowie eine Analyse der Kosten.