Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.09.1996

CBT: Lernen mit dem Computer

STUTTGART (CW) - Das in der Bosch-Gruppe eingeführte selbständige Lernen am PC stößt auf großes Interesse. Seit Herbst 1994 haben die mittlerweile 150 000 Mitarbeiter rund 14 000 Computer-Lernprogramme angefordert, rund zehn Prozent davon gingen ins Ausland. Zahlreiche Unternehmen interessieren sich laut Robert Bosch GmbH für das Weiterbildungsmodell und wollen es übernehmen.

Das Bosch-Modell des Computer Based Training (CBT) steht unter dem Leitgedanken, daß lebenslanges Lernen selbstverständlich ist. Die bisherigen CBT-Konzepte erforderten hohe Vorleistungen für die Einrichtung von Selbstlernzentren und den CBT-Programmverleih. Dem setzt der Stuttgarter Elektrokonzern eine bedarfsorientierte Variante gegenüber: Die Partnerschaft mit Anbietern von CBT-Programmen ermöglicht einen kostengünstigen Einkauf. Der Preis der Programme bewegt sich daher zwischen 40 und 150 Mark.

Bosch hat das Angebot an Standardthemen jetzt auf immerhin mehr als 200 erweitert. Das Spektrum umfaßt Inhalte zu Informationstechnik, Themen zu PC-Anwendungen, Sprachen und Wirtschaft. Ausgebaut wurden insbesondere die Anwendungen für Windows 95. Neu sind ferner Lernvideokassetten für Mitarbeiter ohne PC sowie preisgünstige Multimedia-PCs.