Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.06.1976

CCD - Speicher als Plattenersatz

MÜNCHEN - CCD (Charge Coupled Device)-Speicher - seit einigen Jahren unter Fachleuten als möglicher Ersatz für Magnetplatten- und Magnettrommel - Speicher im Gespräch - gewinnen mehr und mehr an Bedeutung, da sich mit ihnen wesentlich kleinere Zugriffszeiten realisieren lassen als zum Beispiel mit Magnetplattenspeichern gleicher Kapazität.

In eine in CCD - Speicher wird der Informationsinhalt durch das Vorhandensein oder das Fehlen einer örtlich definierter elektrischen Ladung dargestellt. Zur Zeit arbeiten verschiedene Herstellerfimen an einer Weiterentwicklung der "Iadungsgekoppelten Bauelemente".

So hat kürzlich die Firma Rockwell International Corp., Kalifornien, einen CCD -Speicher vorgestellt, dessen Eingabegeschwindigkeit 234 Mbit/sec. beträgt, was eine Verzehnfachung der Geschwindigkeit gegenüber bisherigen CCD - Speichern bedeutet. Die maximale Ausgabegeschwindigkeit liegt bei 86 Mbit/sec. Neben der Schnelligkeit spielt bei der US - Firma Mnemonics Inc. die Kapazität eine wichtige Rolle. Dieser Hersteller arbeitet zur Zeit an einem CCD - Speicher von 64 Kbit. Damit würde die bisher erreichte Kapazität von 16 Kbit - etwa des Intel 2416 - auf das Vierfache gesteigert werden. sf