Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.09.1996

CD-ROMs im Netzwerk nutzen

HAHNSTÄTTEN (pi) - Einen CD-ROM-Server mit bis zu sieben Laufwerken vertreibt PSP Pillokat. Der "Data Provider DP 300" erlaubt den Einsatz unterschiedlicher CD-ROM-Laufwerke von Toshiba, NEC, Sanyo oder Teac. Als Netzwerk-Betriebssysteme unterstützt der CD-Server alle netzwerkfähigen Windows-Varianten (Windows für Workgroups 3.11, Windows 95 und NT), IBMs LAN Manager und OS/2 sowie Novell Netware und alle gängigen Unix-Derivate. Netzwerkanschlüsse für AUI, RJ45, STP und UTP sind vorhanden. Für die Installation wird keine zusätzliche Hard- oder Software benötigt. Die erforderliche Server-Software ist in der Firmware des DP 300 integriert. In einer Ausführung mit sieben Toshiba-Laufwerken mit 6,7facher Standardgeschwindigkeit kostet der CD-Tower knapp 6700 Mark.