Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.09.1984 - 

Ende des Lebenszyklus erreicht:

CDC ersetzt 14-Zoll-Plattenlaufwerke

TÜBINGEN (pi) - Vor zwei Jahren auf der NCC in Houston/Texas vorgestellt, jetzt lieferbar: 9-Zoll-Plattenlaufwerke von Control Data.

Das 9710-80 Wechselplattenlaufwerk hat laut Anbieter Transtec, Tübingen, 80 MB Bruttokapazität. Dieses Laufwerk ist als Nachfolger der 9762-Platte (14 Zoll, 80 MB) gedacht, die wegen seiner hohen Wartungs-, Klima- und Raumkosten das Ende des Lebenszyklus erreicht hat.

Die 9715-160-Platte mit einer Bruttokapazität von 160 MB, hat einen festen nicht wechselbaren Datenträger. Sie ist als Ersatz für das 9730-160-Laufwerk konzipiert und bringt etwa die gleiche Leistung, auf der Hälfte des Platzes, mit niedrigeren Folgekosten.

Beide Laufwerke sind 10,5 Zoll hoch, jedoch nur halb so breit wie die Standard-19-Zoll-Einschübe. Zwei Laufwerke können also nebeneinander in einem 19-Zoll-Schrank untergebracht werden.

Beide Laufwerke bietet Transtec nach eigenen Angaben jetzt als Subsystem-Paket mit den jeweils passenden Emulex-Controllern für die gesamte LSI-11/PDP1-/VAX-11-Familie an.

Bei den meisten Varianten können die 9710- und 9715-Laufwerke an einem Controller gemischt angeschlossen werden. In bestimmten Konfigurationen ist auch das Mischen mit alten CDC-Laufwerken oder den ebenso von Transtec vertriebenen Fujitsu-Laufwerken an einem Controller möglich. Für den Q-Bus und den PDP-Unibus gibt es jeweils Emulationen der Original DEC RK06/07- und RM02/03-Subsysteme. Dasselbe gilt auch für den VAX-Unibus, dabei läuft die RK06/07-Version unter VMS ohne Softwareänderung - jedoch wird bei der RM-Emulation ein eigener Treiber benötigt.

Für die VAX11/750 und VAX11/780 stehen zusätzlich zu den Unibus-Controllern auch verschiedene Internbus-Controller (für SBI und CMI) zur Verfügung.

Informationen: Transtec Computersystemvertriebs GmbH, Schaffhausenstr. 113,7400 Tübingen, Telefon: 0 70 71/15 94.-10.