Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.04.1985

CDC rutscht wieder in die roten Zahlen

NEW YORK (CW) - Die Krise der amerikanischen Sparkassen hat Control Data in die roten Zahlen rutschen lassen. Für das jetzt zu Ende gegangene erste Quartal weist das Unternehmen einen Verlust von 9,2 Millionen Dollar aus. Im Korrespondenzquartal des Vorjahres hatte CD noch einen Gewinn von 31,7 Millionen Dollar erwirtschaftet. Verantwortlich für das dicke Minus der ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres ist eine Kreditrückforderung von 11,6 Millionen Dollar der in die Krise geratenen Ohio-Bank. CD hatte in seiner zehnjährigen Geschichte erstmals im dritten Quartal des vergangenen Jahres einen Verlust hinnehmen müssen, nachdem man sich entschieden hatte, den IBM-steckerkompatiblen Markt aufzugeben. In den letzten drei Monaten 1984 hatte der DV-Hersteller sich jedoch wieder gefangen.