Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.04.2006

CE-Umsätze verlangsamen sich

Von Klaus Hauptfleisch

2006 sollen die weltweiten Umsätze der CE-Industrie laut iSuppli um 8,7 Prozent noch einmal kräftig steigen. Aber dann ist bald Schluss mit dem ungezügelten Wachstum. Für 2010 rechnen die Marktforscher sogar mit einem Minuswachstum. Somit dürfte die jährliche Umsatzsteigerung zwischen 2006 und 2010 nur bei 2,9 Prozent liegen. Zwischen 2001 und 2005 waren es noch neun Prozent pro Jahr.

Als Hemmnisse gelten höhere Zinsen, längere Ersatzkaufzyklen, steigende Penetrationsraten in den Haushalten sowie Probleme im Zusammenhang mit dem Digital Rights Managment (DRM). Die besten Wachstumschancen haben Produkte, die zum Zweit- oder Drittkauf einladen. Als wichtigste Schlachtfelder der Zukunft macht iSuppli die DVD der nächsten Generation und Video-Spielekonsolen aus. DVD-Rekorder werden demnach bis 2009 den Verkauf von DVD-Playern überflügeln. Ein weiterer Trend sind Spieler und Aufnahmegeräte für hochauflösende DVDs. Das Problem, dass der von Toshiba und Sony ausgefochtene Formatstreit zwischen HD-DVD und Blu-Ray der Marktakzeptanz von hochauflösenden DVDs im Wege stehen würde, sieht der Analyst nicht. Bis Jahresende würden manche Hersteller schon mit Dual-Format-Spielern auf den Markt kommen und die Filmstudios nachziehen.

Auch bei Spielekonsolen zeichnet sich ein neuer heißer Generationswechsel ab. Sony wird im November 2006 die neue Playstation 3 auf den Markt bringen, die gegen Microsofts Xbox 360 und Nintendos Revolution konkurrieren wird. Das wird den Absatz von Spielekonsolen in diesem Jahr um 30 Prozent auf 34,5 Millionen Stück in die Höhe treiben, die Umsätze sogar um 51 Prozent auf 7,6 Milliarden Dollar, erwartet iSuppli.

Insgesamt wird sich der Konkurrenz- und Preisdruck in vielen Produktbereichen über die Jahre verschärfen, so iSuppli, und sieht die Verluste und Konsolidierungstendenzen bei Digitalkameras als warnende Zeichen für andere Segmente.