Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.2002 - 

Initiative "Go4-IT" bringt Bewerber nach Hannover

CeBIT 2002: Die Karriere beginnt im Zug

MÜNCHEN (CW) - Den Sonderzug "Career-Express" zur CeBIT 2002 organisiert die Iccom International GmbH zum zweiten Mal. Am 17. und 18. März 2002 sprechen auf der Fahrt von München nach Hannover Unternehmen IT-Nachwuchskräfte gezielt an, um sie als Mitarbeiter zu gewinnen. Insgesamt erhalten 400 bis 500 Absolventen und Young Professionals kostenlose Fahrkarten.

Der Zug startet am 17. März in München und hält auf seiner Fahrt in die niedersächsische Hauptstadt in sieben anderen Städten. Damit sich die Young Professionals besser orientieren können, präsentieren sich die einzelnen Branchen in verschiedenen Waggons: Die Spanne reicht von Automotive & Engineering über Banking & Finance bis hin zu IT und Telekommunikation. Einer der Waggons dient als Plattform für Unternehmenspräsentationen, Workshops und Konferenzen.

Auf der Messe selbst organisiert der Veranstalter eine geführte Tour für die Bewerber. Eine wichtige Anlaufstelle wird auch das Zentrum für Job & Karriere der COMPUTERWOCHE in Halle 10/2. Stock sein, wo sich viele attraktive Arbeitgeber präsentieren. Am Montag, 18. März, findet von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr auf dem Karrierezentrum eine Podiumsdiskussion zum Thema "Welche Qualifikationen braucht der IT-Manager von morgen?" statt. Mitwirken werden unter anderem Vertreter von Tenovis und Audi, die auch als Hauptsponsoren des CeBIT-Zuges fungieren. Auch BASF IT-Services, das Fraunhofer-Institut, Silicon.de, die Realtech AG, TUI Infontec und die EWE Aktiengesellschaft unterstützen den Karrierezug.

Die Jungfernfahrt des Career-Express zur CeBIT 2001 war laut Veranstalter ein großer Erfolg: Aus über 1000 Bewerbern wurden damals 300 ausgewählt, die sich zufrieden über das rollende Recruiting äußerten. Noch bis zum 28. Februar 2002 können sich Absolventen und Young Professionals unter www.career-express.de anmelden. Zusätzlich zu den kostenlosen Zugtickets erhalten die Teilnehmer einen verbilligten Messeeintritt und eine günstige Übernachtungsmöglichkeit. Auch Firmen, die sich im Zug als Arbeitgeber präsentieren wollen, können sich noch bei Iccom International melden. Nähere Informationen gibt es unter der Rufnummer 089/122389-480 oder im Internet unter www.career-express.de. (am)