Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.2007

CeBIT: Halle 1 wird umgebaut

Bereits während der diesjährigen CeBIT war die "legendäre" Halle 1 auf dem Hannoveraner Messegelände Gegenstand allerlei Spekulationen: Von einer Schließung, einem Umbau oder gar einem endgültigen Abriss war die Rede. Genaues wusste niemand, die Messeleitung hüllte sich in Schweigen. Lediglich einige Aussteller gaben hinter vorgehaltener Hand zu, dass man seitens der CeBIT-Macher auf sie zugekommen wäre, um über die Halle zu sprechen.

Laut "Financial Times Deutschland" ist die Zukunft der Halle 1 nun besiegelt. Sie soll zu einem Tagung- und Kongresszentrum umgebaut werden. Diese Entscheidung sorgt bei einigen Ausstellern für Unruhe, denn eine große Zahl an Ständen ist fest in diese Halle installiert, einige Aussteller haben in den letzten Jahren massiv Geld in neue Standbauten gesteckt. "Wir sind derzeit noch in Gesprächen mit den betroffenen Unternehmen", so die Aussage von CeBIT-Chef Sven Prüser gegenüber dem Nachrichtenblatt.

Damit wollen die Hannoveraner offensichtlich auf den seit Jahren anhaltenden Aussteller- und Besucherschwund reagieren. Nicht zuletzt kostet die Halle 1 mit den festen Messeständen viel Geld im Unterhalt, eine Nutzung der 70.000 Quadtratmeter außerhalb der Messezeit war nicht möglich. Letztlich wird der im Herbst beginnende Umbau der Halle 1 als Teil der Neuausrichtung der CeBIT gesehen. So wurde die Messezeit im Jahr 2008 um einen Tag gekürzt, Anwendungen in der Informations- und Kommunikationstechnik sollen künftig den thematischen Schwerpunkt der seit 1970 stattfindenden Nabelschau der ITK-Industrie bilden. Christian Meyer