Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.03.1996

CeBIT-News/Miss Marple 7.0 erleichtert NT-Verwaltung

MUENCHEN (pi) - Die Adlon Datenverarbeitung GmbH stellt auf dem Microsoft-Partnerstand die Version 7.0 von "Miss Marple - Server- Tools fuer Windows NT" vor. Das Paket umfasst Werkzeuge zur Lizenzueberwachung, Benutzer- und Ressourcenverwaltung. Mit zunehmender Verbreitung von Windows NT als Server-Betriebssystem steigt auch die Nachfrage nach Werkzeugen, die zusaetzliche Verwaltungsdienste anbieten oder Defizite des Microsoft-Produkts ueberwinden sollen. Das Tool-Paket von Adlon beinhaltet drei Module: "Lizenzkontrolle", "Diskquota" und "Strukturanalyse". Bei der Lizenzkontrolle handelt es sich um ein typisches Produkt zum Software-Metering, das die Einhaltung der bestehenden Softwarelizenzen ueberwacht.

Der Name des zweiten Modules verspricht ein gravierendes Defizit von NT zu beseitigen. Allerdings erlaubt Diskquota nicht - wie von Unix gewohnt - die Beschraenkung des Plattenplatzes auf Benutzerebene, sondern gestattet lediglich die Begrenzung der Datenmenge, die in bestimmte Verzeichnisse geschrieben werden darf. Wird dieses Quantum ueberschritten, dann blockiert das Tool alle weiteren Schreibversuche in den betroffenen Verzeichnissen per "Hardlock". Dies funktioniert allerdings nur auf den Servern, auf denen das Produkt ablaeuft. Andere NT-Server des Netzwerks koennen zwar ueberwacht, aber nicht gegen Ueberschreiten der Quota geschuetzt werden. Adlon nennt dieses Verfahren "Softlock".

Das Programm Strukturanalyse ist dafuer gedacht, dass sich Systemverwalter einen schnellen Ueberblick ueber die Server- Ressourcen und die darauf bezogenen Benutzerrechte verschaffen koennen. Das Tool eignet sich nicht nur fuer die Verwaltung einzelner Server, sondern es funktioniert fuer ganze Domaenen. Eine weitere Funktion dieses Programms erlaubt die Einrichtung von Anmeldeskripts fuer Benutzergruppen.

Das gesamte Paket kostet 2200 Mark, die einzelnen Module koennen aber auch separat erworben werden.

Halle 2, Stand D02