Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.03.2015 - 

Mit China-Turbo

CeBIT schafft Plus bei Gästen, Ständen und Fläche

Mit dem Partnerland China als starkem Treiber hat die weltgrößte Computermesse CeBIT bei ihrer diesjährigen Auflage leicht zugelegt.

In Jahr zwei ihrer Neuausrichtung als reine Business-Messe stieg die Besucherzahl um gut sechs Prozent auf 201.000 Menschen ("wissenschaftliche" Zählung der FKM - nach internationalen Maßstäben kamen wohl die erwarteten 221.000), wie die CeBIT-Veranstalter am Freitag in Hannover auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilten. Die mit Ständen belegte Fläche sei ebenfalls um rund sechs Prozent gewachsen, bei den Standbeschickern gelang ein Miniplus um 17 auf 3.262 Aussteller.

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Chinas Vizepremier Ma Kai auf der CeBIT 2015
Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Chinas Vizepremier Ma Kai auf der CeBIT 2015
Foto: Deutsche Messe

"Wir können festhalten, dass die CeBIT neue Kraft gewonnen hat. Wir haben Wort gehalten", sagte CeBIT-Chef Oliver Frese. Die Branchenschau habe sich mit der inhaltlichen Neupositionierung zur "weltweit führenden Konferenz im IT-Umfeld" entwickelt. Branchenbeobachter bescheinigen der CeBIT seit Jahren einen Bedeutungsverlust im Vergleich zu anderen Messen wie die Elektronik-Show CES in Las Vegas und der Mobile World Congress in Barcelona.

Die Messezahlen stehen vor dem Hintergrund des bisher stärksten CeBIT-Partnerlandes China. 612 Unternehmen aus dem Reich der Mitte waren nach Hannover gekommen – rund ein Fünftel aller Aussteller. Mit Großbritannien, dem Partnerland vor einem Jahr, hatte es nur 130 Gastland-Aussteller nach Hannover gezogen. Aus China waren damals noch rund 100 Aussteller weniger auf die Leitmesse gekommen. (dpa/tc)

Lesen Sie auch:
Partybilder: Die CeBIT feiert sich aus der Talsohle
CeBIT-Bilanz unserer Redakteure: Kleiner, ruhiger und mehr Zeit für Gespräche
Treffpunkt für den Handel: Das ist der Planet Reseller 2015
Business Run: So ist der CeBIT-Lauf gelaufen
Die CeBIT als Messe der Trittbrettfahrer – ein Kommentar
CeBIT 2015 – eine sprachliche Transformation
Planet Reseller: Das Händler-Herz der CeBIT
CeBIT-Chef Frese: "Wir wachsen erstmals wieder"
CeBIT-Trends: Mehr Vernetzung, mehr Clouds, mehr Standards
CeBIT-Partnerschaft: Deutschland und China -–ziemlich beste Freunde
Aufbau: Hier wird die CeBIT zusammengeschraubt
Auf Messen optimal präsentieren

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!