Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.04.1983

CeBit-Spots

Die Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung informiert an ihrem Messestand über die Bewertung von Compilern für Fortran und Cobol (Seite 43).

Einen neuen Laserdrucker zeigt die Münchner Siemens AG in Halle 1, der nach dem Prinzip der Kaltfixierung arbeitet (Seite 49).

Ihren jüngst angekündigten Plasma-Bildschirm stellt die IBM Deutschland GmbH im CeBIT vor. Das System soll mit Sichtgeräten der 327X-Familie verträglich sein (Seite 50).

Kommerzielle Mikrocomputer-Software präsentiert das Rhein-Main Rechenzentrum in Hannover. Neben Fibu und branchenspezifischen Lösungen gehören dazu auch Programme für Außer-Haus-DV (Seite 54).

Digital Equipment führt auf ihrem Hauptstand in Halle 1 eigene kommerzielle Anwendungsprogramme sowie Branchenlösungen für die VAX-Serie vor (Seite 55).

Die Canon Deutschland GmbH zeigt einen tragbaren Mikrocomputer, der drahtlos über Infrarotlicht mit der Peripherie kommuniziert (Seite 57).

Repräsentative Arbeitsplätze in den Bereichen Elektronik, Software Wartung, Sachbearbeitung und Konstruktion werden im diesjährigen CeBlT-Forum dargestellt (Seite 66).

"Bankware" präsentiert die Nixdorf Computer AG in Halle 1. Zudem wollen die Paderborner mit dem Modell "Micro 5" ihre 8870-Systemfamilie in den Mikrocomputerbereich ausweiten (Seite 73).

In einem "Modell-Unternehmen" versucht die Wang GmbH Integrationsaspekte des Office 2000 darzustellen (Seite 74).