Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


09.03.2001

CeBIT-Telegramme

Spezial-Tools für Verwaltungen

Die Mach Software GmbH, Lübeck, hat mehrere Softwarepakete angekündigt: Erste Neuerscheinung ist ein "Information Manager". Es handelt sich dabei um eine Browser-basierte Informations-Management-Lösung, in die sich sowohl Schriftgut als auch Multimedia-Daten integrieren lassen. Als zweite Neuheit entwickelt der Softwareanbieter das Lösungspaket "Digitales Vergabe-Management", mit dem öffentliche Verwaltungen Beschaffungsvorgänge nach der so genannten Verdingungsordnung für Leistungen (VOL) elektronisch abbilden können. Der gleichen Zielgruppe präsentiert Mach als drittes Produkt schließlich die in Kooperation mit dem Softwarehaus MPS entstandene Finanzsoftware "M-Kommunal".

Pavillon D (an Halle 11), Stand 579-581

CRM-Suite von ATG

Die Art Technology Group (ATG) stellt Version 5.1 ihrer komponentenbasierten "Dynamo Customer Management Suite" vor. Die Java-basierte Entwicklungsumgebung besteht aus den Modulen "Application Server", "Personalization Server", "Scenario Server" und "Commerce Server". Sie können über das "Dynamo Control Center" verwaltet werden. Die Lösungen sollen es Unternehmen erlauben, mit Hilfe von Personalisierungsfunktionen maßgeschneiderte Szenarien für eine bessere Betreuung der Kunden zu erstellen. In der überarbeiteten Version 5.1 wurde die Unterstützung für die Plattformen Linux und HP-UX verbessert. Außerdem soll es nun möglich sein, das CRMSystem in Hewlett-Packards "Open View" und den "Process Manager" zu integrieren.

Halle 3, Stand A12

Virtuelles Büro im Web

Die Datasec GmbH aus Siegen präsentiert ihre Web-basierte Teamware "Virtual Office". Die Lösung soll Mitgliedern einer Arbeitsgruppe die unternehmensweite und standortunabhängige Kommunikation ermöglichen. Das virtuelle Büro verfügt derzeit über Funktionen zur gemeinsamen Verwaltung von Adressen und Dokumenten, einen Projekt-Manager, einen Terminkalender sowie Notizbretter, Diskussionsforen und E-Mail. Außerdem kann die Arbeitsgruppe über den Ressourcen-Manager Räume buchen oder Equipment für Meetings reservieren. Das Virtual Office wird über das Virtual Private Network (VPN) eines Datasec-Partners bereitgestellt. Die Abrechnung der Software erfolgt über einen monatlichen Grundpreis.

Halle 1, Stand 4k4