Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.03.1993 - 

Aussteller kritisieren Struktur der Messe

CeBIT ´93: Zuversicht weicht der Nervositaet

"Wenn wir eine normale Branche waeren, koennten wir uns eine solche Messe gar nicht mehr leisten", beschreibt Lutz Leinert, Pressesprecher der NCR Deutschland, die Gespaltenheit, die typisch fuer das CeBIT-Engagement vieler Firmen ist. Fuer sich und ihre Partner sieht die IBM Deutschland zwar auf der CeBIT die Moeglichkeit, "neue Geschaeftskontakte zu knuepfen und bestehende auszubauen", so der Leiter Messen und Ausstellungen, Hans-Heinrich Schmidt. Aber "da die Vertraege fuer die zentrale Halle 1 auslaufen, ist das Konzept der CeBIT zwangslaeufig in der Diskussion", stellt Schmidt klar. Mittelfristig halte IBM einen Zweijahres-Rhythmus fuer wuenschenswert.

Vor diesem Hintergrund sind die Ergebnisse einer Umfrage des Bundesverbandes Buero- und Informationssysteme e.V. (BVB) bei BVB- Mitgliedsfirmen aufschlussreich: Demnach plaediert die Mehrheit der Befragten fuer eine Verkuerzung der CeBIT; 89 Prozent sind fuer die Beibehaltung des jaehrlichen Turnus; generell gefordert wird eine staerkere Strukturierung der Messe (siehe auch das Thema der Woche auf Seite 7: "Bedenken gegen das Disneyland der Branche").