Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Für 2,9 Milliarden Dollar in bar und per Aktientausch

Cendant übernimmt Galileo

29.06.2001
MÜNCHEN (CW) - Das New Yorker Immobilien- und Reise-Franchise-Unternehmen Cendant Corp. übernimmt für 2,9 Milliarden Dollar in bar und per Aktientausch die Galileo International Inc.

Cendant war 1997 aus dem Zusammenschluss der HFS Inc. und CUC International entstanden. Dieser Merger war seinerzeit 14 Milliarden Dollar schwer. Cendant wird 33 Dollar pro Galileo-Aktienanteil zahlen. 80,5 Prozent dieser Gesamtsumme werden Galileo-Aktieneigner in Form von Cendant-Papieren erhalten, wobei sich das Verhältnis von Cendant- zu Galileo-Aktie zwischen 1,328 und 1,563 zu eins bewegen wird. Außerdem übernimmt Cendant 600 Millionen Dollar Schulden von Galileo, schreibt das "Wall Street Journal".

Galileo öffnen sich über Cendant die Türen bei den Hotelketten Ramada Inn, Howard Johnson und bei der Avis Group Holdings, die alle Cendant gehören. Die UAL Corp., Mutter der US-Fluglinie United Airlines, hat sich mit der Übernahme bereits einverstanden erklärt. Sie hält einen Aktienanteil von 18 Prozent an Galileo. Nachdem der Zusammenschluss über die Bühne gegangen ist, wird der Galileo-Vorstandsvorsitzende James Bartlett von seinem Posten zurücktreten.

Cendant plant ferner, mit Worldspan LP einen weiteren Anbieter eines Reisereservierungssystems zu übernehmen. Worldspan gehört drei Fluggesellschaften.