Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.03.1992 - 

NCR erwartet noch dieses Jahr erste Installationen

CEPT legt die Frequenz für drahtlose LANs fest

AUGSBURG (CW) - Die europäische Konferenz der Post- und Telekommunikationsbehörden CEPT hat laut NCR auf ihrer letzten Sitzung entschieden, die von dem Augsburger Unternehmen forcierte Frequenz von 2,4 bis 2,5 Gigahertz für drahtlose Netze europaweit zu reservieren und freizugeben.

Auf diesem 100 Hertz breiten Frequenzband können nach einer entsprechenden technischen Spezifizierung durch das European Telecommunication Standard Institute (ETSI) noch im Laufe des Jahres Computer drahtlos in einem lokalen Netz miteinander kommunizieren. Im Vergleich zur amerikanischen Version mit 250 mW (AT-Bus) beziehungsweise 500 mW (MC-Bus) ist die Sendeleistung in Europa auf 100 mW beschränkt worden. Der in Amerika erzielte Sende- und Empfangsradius von 240 Metern wird daher in Europa nicht erreicht werden. Genaue Aussagen zur Reichweite können, so NCR, erst nach eingehenden Tests gemacht werden.

Binnen Jahresfrist erwartet NCR die ersten Installationen von drahtlosen LANs in Deutschland. Insbesondere solche Anwender, die auf ein problemloses Installieren, Betreiben, Verändern und Verlagern von lokalen, Netzen Wert legen, dürften nach Ansicht von NCR die neue Kommunikationstechnik bevorzugt einsetzen. NCR unterstützt mit dem Netzwerkprodukt "Wavelan" sowohl AT- als auch MC-Bus-Arbeitsplatzrechner sowie die Betriebssysteme Netware 9.2 und 3.11 von Novell plus den LAN Manager 2.0. Auch TCP/IP und NDIS-Treiber werden integriert. Wavelan besteht in der Grundversion aus einer PC-Einschubkarte, einer Antenne und der notwendigen Software. Die Zahl der vernetzbaren PCs ist nicht beschränkt.