Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.04.1984 - 

Siemens AG:

CEPT-Lösungen für alle Endgeräte

Bildschirmterminals die unterschiedlichsten Anwendungen und Einsatzgebiete zeigt die Siemens AG, München, in Hannover.

Erstmals im neuen Gewande und CEPT-fähig präsentiert sich das Bildschirmtelefon "Bitel T3210". Als Abfragegerät eingesetzt, können häufig benötigte Btx-Seiten so abgespeichert werden, daß per Knopfdruck der direkte Zugriff möglich ist. Als portables Gerät mit einem Akustikkoppler ausgestattet, eignet sich "bitel" besonders zur Unterstützung des Außendienstes.

Das Büroabfragegerät "T3110" mit CEPT-Decoder und zusätzlicher Intelligenz ermöglicht die Aufnahme von Telesoftware, die im Btx-System angeboten wird. Ebenso eignet sich das Gerät zur Darstellung von Grafik über den Geometrikmode. Für den Einsatz in geschlossenen Benutzergruppen können Problemlösungsangebote in Form von Telesoftware mit dem "T3110" genutzt werden.

Abgerundet wird das Endgerätespektrum - den Büroeditierplatz "T3310" im CEPT-Standard. Abgerufene und aufbereitete Btx-Seiten werden auf einem Bürofarbmonitor dargestellt.

Neben diesen Terminals zeigen die Münchener auch ihre Btx-Softwareprodukte "Externe Rechner" und "Inhause-System", die auf allen Rechnern der Familien 7.500 und 7.700 unter dem Betriebssystem BS 2000 ablaufen.

Informationen: Siemens AG, Werner-von-Siemens-Str. 50, 8520 Erlangen Halle 1, Stand: 5102, 5202