Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.1993

CGS kooperiert mit Softwarehaus aus den USA

PARIS (CW) - Nachdem das Pariser Softwarehaus Cap Gemini Sogeti (CGS) in den Vormonaten bereits Partnerschaften mit der Walldorfer SAP und der US-Gruppe Sherpa eingegangen war, schloss es nun ein Buendnis zur Vermarktung von Standardsoftware mit der amerikanischen Firma QAD. CGS wird dabei insbesondere die QAD- Applikationen vom Typ MFG-PRO in Europa vermarkten - ein Anwendungspaket fuer Produktionssteuerung, Rechnungswesen und Vertrieb.

Gleichzeitig wurde am Pariser Hauptsitz der Posten eines Direktors fuer den strategischen Geschaeftsbereich Standardsoftware geschaffen, den Paul Hart von der britischen CGS-Tochter Hoskyns uebernimmt. Hart kommentierte seine Berufung mit dem Hinweis, der Markt fuer Standardsoftware werde in Europa in den naechsten drei Jahren voraussichtlich um zwoelf bis 15 Prozent pro Jahr wachsen und gegen Ende der Periode ein Volumen von 15 bis 20 Milliarden Dollar erreichen.

Die bisher schon vereinbarten Partnerschaften, denen bis Ende 1993 "sicher noch eine weitere" folgen werde, dienten vor allem dem Zweck, das Know-how von CGS bei der Implementierung und Wartung von Standardsoftware sowie bei der dazu noetigen Schulung und Beratung geschaeftlich besser zu nutzen.