Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1991 - 

Datentransfer mit 4 MBs

Chameleon bringt PC-Server mit Cache-Controller auf Trab

DÜSSELDORF (pi) - Unter der Bezeichnung "Easycache" und "Easycache Pro" stellt die Chameleon Group GmbH, Düsseldorf, zwei Cache-Controller der Perceptive Solutions Inc. vor. Bei den Produkten, die Controller von Festplatten- und Disketten ersetzen, handelt es sich um einzelne Karten, die einen 16-Bit-Erweiterungssteckplatz (ISA/EISA) belegen.

Die Easycache-Controller, die für Multitasking- und Workstation-Anwendungen konzipiert sind, speichern häufig benutzte Daten in einem RAM-Cache-Speicher von 512 Kbit bis zu 4 Mbit und greifen auf diese zu. Dagegen weisen die Easycache-Pro-Modelle einen RAM-Cache-Speicher von bis zu 16 MB auf und sollen Multiuser- und Netzwerk-Applikationen optimieren. Die Datenübertragungsraten sollen bis zu 4 MB/s betragen. Dabei sei das Easycache-Betriebssystem den Düsseldorfern zufolge vollkommen transparent zu den Betriebssystemen MS- und PC-DOS, Netware, Xenix, Unix, PC-MOS, VM/386, Pick und Theos. Sowohl das Easycache-Board (etwa 1280 bis 1400 Mark) als auch die Easycache-Pro-Karte (zirka 1600 bis 1700 Mark) sind für den AT-Bus sowie für die ESDI- und SCSI-Schnittstellen - erhältlich.