Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.09.2002 - 

Nach 21 Jahren Microsoft

Charles Simonyi macht sich selbständig

MÜNCHEN (CW) - Nach 21 Jahren verlässt mit Charles Simonyi einer der legendären Programmierer Microsoft. Laut "Wall Street Journal" gründet er mit Gregor Kiczales, einem früheren Kollegen aus Xerox'' berühmtem Forschungslabor Parc, eine Firma.

Diese heißt Intentional Software Inc. und sitzt in Bellevue, Washington. Außerdem wird sie eine Niederlassung in Ungarn haben, wo Simonyi geboren wurde. Intentional will die Art und Weise revolutionieren, wie Software geschrieben wird. Viele Tools konzentrieren sich bisher darauf, Programmcode effizienter zu erzeugen. Simonyi und Kiczales, zuletzt Professor an der University of British Columbia und Experte für aspektorientierte Programmierung, wollen mit ihren Werkzeugen Design-Informationen und Code kombinieren und so Erstellung wie Modifikation komplexer Programme vereinfachen und Fehler verringern. Das ist ein für Microsoft zu kleines Spezialgebiet, weswegen Simonyi sich nach einem Gespräch mit Bill Gates zur Gründung einer eigenen Firma entschloss.

Mit Microsoft haben die beiden Programmier-Gurus bereits ein Cross-Licensing-Abkommen geschlossen, das dem Redmonder Konzern eine "Vorkaufsoption" auf künftige Entwicklungen von Intentional sichert. Simonyi kam 1981 zu Microsoft und leitete dort die ersten Schritte von Programmiersprachen hin zu Anwendungen ein. Er bekleidete zwischenzeitlich auch den heute von Firmengründer Gates besetzten Posten des Chief Software Architect. (tc)