Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.09.2016 - 

Für Office 365 und Arbeiten 4.0

Charlotte Reimann ist Communications Manager bei Microsoft

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die studierte Politikwissenschaftlerin soll hauptsächlich Microsoft und ausgewählte Kunden als Vorreiter der Digitalen Transformation positionieren und die Diskussion rund um digitales Arbeiten voranzutreiben.

Charlotte Reimann ist seit bereits seit Juli 2016 Communications Manager Digital Workstyle bei Microsoft. Die 32-Jährige verantwortet die Kommunikation von Office 365 sowie das Thema Arbeiten 4.0 und berichtet an Ines Gensinger, Leiterin Business & Consumer Communications.

Sie ist der Ansprechpartner für die Kommunikation rund um Office 365 und Neues Arbeiten bei Microsoft: Charlotte Reimann Communications Manager Digital Workstyle.
Sie ist der Ansprechpartner für die Kommunikation rund um Office 365 und Neues Arbeiten bei Microsoft: Charlotte Reimann Communications Manager Digital Workstyle.
Foto: Microsoft

Die Magistra Artium folgt auf Diana Heinrichs, die Microsoft Ende Juni verlassen hat, um das im Pflegebereich angesiedelte Startup Lindera zu gründen. Reimann kommt von der PR-Agentur 100zehn und beriet dort vor allem Kunden aus dem Technologiebereich. Zuvor leitete sie ein Team bei der Agentur F&H Porter Novelli und war davor bei Osram als externe Mitarbeiterin für die Fachpressearbeit und Publikumspresse zuständig.

"Microsoft Office hat in den letzten zwei Jahren einen kommunikativen Relaunch in Deutschland erlebt: Weg von reinen Informationen über Features und Funktionen hin zu richtungsweisenden Fragen wie "Wie wollen wir arbeiten?" und "Wie gestalten deutsche Unternehmen ihre digitale Transformation?", so Ines Gensinger, Leiterin Business & Consumer Communications. "Charlotte Reimann wird für Microsoft mit ihrer Kommunikation diese Debatte begleiten und die technologischen Antworten geben."

"Microsoft ist ein sehr spannendes Unternehmen, das beim Thema Neues Arbeiten bereits seit Jahren eine Vorreiterposition einnimmt und die neue Arbeitswelt auch selbst lebt. Ich freue mich sehr auf die künftigen Aufgaben und die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Meinungsbildnern", so Charlotte Reimann. (KEW)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!