Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.06.1981 - 

IBM an den Nagel gehängt:

Charly steigt um

BASEL (sg) - Nach 18 Jahren Dauerstreß bei der IBM in allen denkbaren Disziplinen, welche eine Geschäftsstelle mit sich bringt, hat Charles Tschachtli, Vertriebsbeauftragter der IBM, nun das Handtuch geworfen, und der IBM seinen Dienst aufgekündigt.

Da er Extreme zu bevorzugen scheint, will er es fortan einmal mit Mikros versuchen, die nicht die "großen drei Buchstaben" auf ihrem Typenschild tragen eingebettet in ein eigenes Dienstleistungsunternehmen für Datenverarbeitung, die Sysag, mit Sitz in Basel und einer Filiale in Wohlen.

Damit hat sich Charles Tschachtli etwas vorgenommen. Und sei es auch nur, daß er, so betont er in einem Pressecommunique, "eine Pionierrolle für den Einsatz von Mikrocomputern im Büro für die Nordwestschweiz", zu übernehmen bereit wäre.

Natürlich will er es nicht, so wie dies bereits Dutzende vor ihm versuchten, mit einem Laden verwirklichen, sondern mit "schlüsselfertigen Systemen für den Klein- und Mittelbetrieb".

Damit auch wirklich nichts schief gehen kann, stellt er sein Angebot "Datenverarbeitung-Schlüsselfertig" erst noch vornehmlich auf Commodore Serie 3001, 4001 und 8001 ab, womit er "wieder bei den Leuten wäre"!