Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.04.2001 - 

Organisatorische Veränderungen bei Microsoft

Chase kehrt MSN den Rücken

MÜNCHEN (CW) - Der langjährige Microsoft-Manager Brad Chase hat sein Amt als Senior Vice President der Internet-Einheit MSN niedergelegt. Diese Veränderung in der Führungsriege teilte Firmenchef Steve Ballmer per E-Mail mit.

Darin hieß es, Chase wolle sich neuen Herausforderungen stellen. Ob der 40-jährige Microsoft-Veteran im Unternehmen bleiben wird, ist bislang nicht klar. Ballmers E-Mail beschrieb weitere organisatorische Veränderungen bei dem Softwareriesen. So sollen einige MSN-Bereiche - wie das Team für die Entwicklung von Benutzeroberflächen - in andere Gruppen verlagert werden. Das "Wall Street Journal" zitiert eingeweihte Kreise, denen zufolge Chase von der Neuausrichtung der MSN-Divison enttäuscht war. Microsoft-President Rick Belluzzo erklärte, dass sich das Arbeitsfeld von Chase nach der Restrukturierung der Internet-Einheit drastisch verändert habe.

Chase, der seit über 13 Jahren für Microsoft arbeitet, war für die Markteinführung des Betriebssystems Windows 95 und des Web-Browsers "Internet Explorer" verantwortlich. Zudem machte er sich im erfolgreichen "Browser-Krieg" gegen Netscape Communications einen Namen. Vorfälle dieser Phase der Auseinandersetzung mit Netscape sind derzeit Teil des in der Berufung befindlichen Kartellverfahrens gegen Microsoft. Darin prüft die US-Justiz erneut, ob die Gates-Company ihre Monopolstellung auf dem Betriebssystem-Markt für andere Bereiche ausgenutzt hat.