Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.02.1997

Chat

Home-Banking im Misskredit

Am 28. Januar 1997 sendete "Plusminus" einen Beitrag zum Thema "Online-Home-Banking", in dem ein unberechtigter Eingriff in den Ablauf des Homebanking-Vorgangs dargestellt wurde. Die Sendung stieß bei Herstellern entsprechender Lösungen auf wenig Gegenliebe. So monierte beispielsweise die Faktum Softwareentwicklung GmbH in Nieder-Olm, daß anhand eines einzelnen Beispiels eine ganze Branche in Mißkredit gebracht werde. Die dargestellten Schwachstellen seien jedoch produktbezogen, der Hackerangriff sei unter Vernachlässigung möglicher Sicherheitsvorkehrungen erfolgt.

Verschärfte Kontrolle

In den letzten Monaten überprüfte die Kriminalpolizei vermehrt News-Gruppen im Internet. Die Beamten suchten dabei in erster Linie nach pornografischem Material, dessen Verbreitung strafbar sein könnte. Auch die auf dem News-Server der Eunet Deutschland GmbH zwischengespeicherten Daten unterlagen einer Kontrolle. Daten von einzelnen News-Gruppen wurden zur weiteren Prüfung sichergestellt. In Zukunft wird Eunet einem Kunden den unbeschränkten Zugriff auf die "News" nur ermöglichen, wenn dessen Volljährigkeit nachgewiesen ist und der Teilnehmer die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen versichert hat. Die meisten Kunden von Eunet sind volljährig.

Panoramablick auf den Rhein

Einen Panoramablick live vom Düsseldorfer Rheinturm können Internet-Nutzer jetzt im World Wide Web (WWW) genießen. Ermöglicht wird diese Übertragung durch den Düsseldorfer Citynetzbetreiber ISIS Multimedia Net mit Sitz in der Medienmeile im Hafen und den Stadtwerken Düsseldorf. Hierzu wurde von der ISIS eine Kamera im drehbaren Teil des Rheinturm-Restaurants installiert. Per Funkverbindung gelangen die Bilder in das Glasfaser-Citynetz der ISIS und werden unter http://www.swd-ag.de ins Internet-Angebot der Stadtwerke geladen. In den ersten Tagen konnten auf dieser Seite mehrere hundert Zugriffe registriert werden. Dabei scheinen Wetterlage und Uhrzeit keine große Rolle zu spielen.