Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Check Point schützt Filialnetze

26.11.2008
"UTM-1 Edge" wehrt Spam ab und vereinfacht die User-Authentifizierung.

Die Geräte der UTM-1-Edge-Familie bieten zentral verwaltbaren Rundumschutz (Firewall, Antispam, Web-Filtering und Netzzugriffskontrolle). Eine neue Firmware liefert Funktionen für den Schutz von Filialen.

Antispam-Funktion soll rund 98 Prozent des E-Mail-Werbemülls blockieren. Der integrierte EAP-Authenticator (Extensible Authentication Protocol) erlaubt eine Zugriffskontrolle mittels WPA (Wi-Fi Protected Access) und 802.1x auch ohne externen RadiusServer. Ferner hat Check Point die Management- und Monitoring-Fähigkeiten ausgebaut - unter anderem um einen neuen "Network Interface Monitor" sowie einen erweiterten Policy-Editor für Firewall-, Web-, NAT-, Antivirus- und Antispam-Regeln. Das Firmware-Upgrade können Kunden mit Supportvertrag herunterladen. (kf)