Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.1985

Chemie Linz steigt in Die Elektronik ein

LENZ (VWD) - Einen Vertrag über die Errichtung eines Werkes zur Fertigung von Basismaterialien für die Herstellung von Leiterplatten unterzeichneten die Chemie Linz AG als Lizenznehmer und die Firma Dielektra mit Sitz in Köln-Porz als Lizenzgeber. Mit einem Investitionsaufwand von 350 Millionen Schilling werden die Produktionsanlagen in Enns errichtet. Die Fertigung soll im Frühsommer 1986 beginnen und etwa ab 1987 auf ein Umsatzvolumen von 500 Millionen Schilling gebracht werden, teilte das Linzer Unternehmen mit. Das in Enns geplante Produktionsprogramm umfaßt neben den Basismaterialien noch Dünnlaminate für Multilayer-Produkte und hochwertige Vorlaminate.