Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.05.1987

Chinesische Schriftzeichen lassen sich nunmehr auch auf Rechnern der Siemens AG in einem PC-Mainframe-Verbund verarbeiten. Als Host dient eine Maschine der Serie 7.500, die unter dem Betriebssystem BS2000 läuft. Über den PC 16-20C ist es möglich, bis zu

Chinesische Schriftzeichen lassen sich nunmehr auch auf Rechnern der Siemens AG in einem PC-Mainframe-Verbund verarbeiten. Als Host dient eine Maschine der Serie 7.500, die unter dem Betriebssystem BS2000 läuft. Über den PC 16-20/C ist es möglich, bis zu 18 000 Zeichen einzugeben. Die Verbindung zum Host wird durch einen File-Transfer oder eine emulierte Datensichtstation hergestellt. Die Ausgabe der Informationen übernimmt der Siemens-Laserdrucker 3351-21/C, dessen Höchstleistung 10 000 Zeilen pro Minute beträgt. Sprachanpassungen werden dem Anwender durch Modifikationen auf Betriebssystemebene abgenommen.