Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.10.1990

Chip-Bereich von Motorola neu organisiert

SCHAUMBURG/ILLINOIS (CW) - Der amerikanische Halbleiterproduzent Motorola Inc. wird seine Chipaktivitäten weltweit neu organisieren. So ist die europäische Region künftig direkt dem Semiconductor-Sector in den USA unterstellt. Damit, so verlautete aus München, solle der wachsenden Bedeutung Motorolas in Europa für das Gesamtunternehmen Rechnung getragen werden.

Zukünftig werden demzufolge Barry Waite, Europa General Manager, und sein Assistent General Manager Fred Shlapak, direkt an James Norling, General Manager des Semiconductor Sectors mit Sitz in Phoenix/Arizona, berichten. Axel Hartstang, Marketing Director Central Europe in München, ist jetzt direkt Barry Waite unterstellt.

Die bessere Integration der Geschäftstätigkeiten soll zudem durch eine Aufteilung in drei Bereiche erreicht werden, die auch Endmontage- und Testeinrichtungen umfassen. Die Microprocessor & Memory Techology Group wird unter der Leitung von Murray Goldman, die Logic & Analog Technologies Group unter Gary Johnson und die Discrete & Materials Technologies Group unter André Borrel operieren.