Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.07.1997

Chip-Cards für rasches Check-in/out

CHIKAGO (pi) - Mit einem breitangelegten Versuchsprojekt lotet die Hilton Hotels Corp. die Möglichkeiten des Smart-Card-Einsatzes aus: Seit Mai dieses Jahres können ausgewählte Gäste des am Chikagoer Flughafen gelegenen O'Hare Hilton an einem in der Lobby aufgestellten Kiosksystem ein- und wieder auschecken.

Als Zugangsberechtigung dient eine mit Multifunktions-Chip ausgerüstete Karte - entweder eine American-Express-Unternehmenskarte oder eine der Hilton-eigenen Frequent Traveller Cards ("Optima" beziehungsweise "Honors Diamond VIP"). Dank des auf der Karte gespeicherten und bei jeder Benutzung aktualisierten Kundenprofils hofft die Hotelkette, ihre vielreisenden Kunden künftig noch gezielter mit Angeboten versorgen zu können. In Kürze sollen weitere sieben Hilton-Häuser in den Pilotversuch einsteigen, der voraussichtlich Ende dieses Jahres abgeschlossen ist und vom Chiplieferanten IBM sowie von der American Express Corp. mitgetragen wird.