Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.01.1986

Chip-Produzent Micron schreibt rote Zahlen

BOISE/IDAHO (CW) - Der amerikanische Halbleiterhersteller Micron Technology, Boise/Idaho, ist in die roten Zahlen gerutscht. Für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres meldet das Unternehmen einen Verlust von rund 12 Millionen Dollar. Noch vor einem Jahr konnte Micron im gleichen Zeitraum einen Nettogewinn von nahezu 11 Millionen Dollar verbuchen. Auch der Umsatz ging drastisch zurück. Nach rund 37 Millionen Dollar im Vorjahr beträgt er nunmehr gerade noch fünf Millionen Dollar.

Dennoch sieht Micron-President Joseph L. Parkinson erste Hoffnungsschimmer am Chip-Horizont. Zum ersten Mal seit September 1984 sei wieder ein Anstieg der Halbleiter Verkäufer zu verzeichnen gewesen. Ferner hätten die japanischen Hersteller ihre aggressive Wettbewerbsstrategie eingeschränkt. Micron hatte Mitte letzten Jahres eine Antidumping-Klage gegen die japanischen Konkurrenten erhoben.