Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.03.1996

Chipsatz fuer den Pentium Pro schafft Probleme

MUENCHEN (CW) - OEMs aufgepasst! Der einzig verfuegbare Chipsatz "82450" fuer den Pentium-Pro-Prozessor laeuft nicht ordnungsgemaess, wird aber noch immer ausgeliefert.

Zwar bietet Intel von sich aus den OEM-Kunden sogenannte "Workarounds" an, die die aufgetretenen Engpaesse bei der Bewaeltigung des I/O-Verkehrs mildern sollen, aber die neue Generation der Chipsets soll erst im zweiten Quartal ausgeliefert werden. Wie Intel-Sprecher Heiner Genzken versicherte, bleibt die Systemleistung von CPU und Hilfschips voll erhalten, wenn sich die Anwender streng an die vorgegebenen Konfigurationsvorschriften halten, die im uebrigen im Internet abzurufen sind.

Dort findet man den "Pentium Pro Processor Network Server Configuration Guide" mit Hinweisen darauf, welche Konfigurationen zu vermeiden sind. So koenne beispielsweise beim Zusammenspiel von neuen PCI-Bus-Adaptern und der CPU die Bandbreite des System- Busses so weit ausgelastet sein, dass aeltere Netzwerkkarten nicht mehr oder nur mit grosser Verzoegerung bedient wuerden.