Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.12.1993

Chipsatz fuer SMP-Systeme von LSI vorgestellt

MUENCHEN (pi) - Einen Pentium-Chipsatz, der die SMP-Funktionen von Windows NT, Unix und anderen Multiuser-Betriebssystemen unterstuetzt, bringt die LSI Logic Corp. unter dem Namen "Hydra" auf den Markt. Die aus vier Bausteinen bestehende Loesung ist fuer die Entwicklung von Datenbank- und Netzwerkservern gedacht und koppelt bis zu vier Pentium-CPUs.

Fuer schnelle Speichertransaktionen setzt LSI den hauseigenen 64 Bit breiten MPI-Bus (Multiprocessing Interconnect) ein, der mit 33 Megahertz getaktet ist und im Burst-Modus eine Datenuebertragungsrate von ueber 250 MB/s erreicht. LSI hat die Spezifikationen fuer die MPI-Loesung bereits veroeffentlicht und hofft auf breite Akzeptanz. Fuer den Peripherie-Anschluss bietet Hydra Intels PCI-Bus mit 32 Bit an. Als einer der ersten OEMs entschloss sich die Apricot Computer Ltd., den Hydra-Chipset in den neuen Servern einzusetzen, deren Auslieferung fuer 1994 geplant ist.